ZW abmelden

ausMuenchen, Muenchen, Freitag, 03.02.2006 (vor 5465 Tagen)

Rein theoretisch begeht man ja eine Ordnungswidrigkeit, wenn man seinen Zweitwohnsitz abmeldet und damit dann ungemeldet weiter hier wohnt. Wie hoch ist die Strafe dafuer> Koennte ja sein, dass die Strafe "guenstiger" ist als die Steuer>

ZW abmelden

Google, Freitag, 03.02.2006 (vor 5465 Tagen) @ ausMuenchen

Früher dürften waren das IMHO je nach Art und Schwere des Verstoßes gegen das Melderecht 1.000-50.000 DM (Deutsche Mark, nicht Euro!!!).

Wenn man dann auch noch ne Zweitwohnsitzsteuer umgeht, könnte auch noch Steuerhinterziehung hinzukommen.

ZW abmelden

Jochen @, Freitag, 03.02.2006 (vor 5465 Tagen) @ Google

Das genaue Wort lautet meines Wissens Zweitwohnungsabgabe. Das könnte bezüglich der Sanktionen einen Unterschied zu Steuervergehen machen. Aiaiaih, stell Dir vor Du bist Student und liegst morgens um sechs in Deinem liebevoll eingerichteteten Jugendzimmer im Hause Deiner Eltern, und die Steuerfahndung maschiert ein, dann geht es rund!:-D und es kommt Freude auf. ...Steuer hin, Abgabe her. Eigentlich ist es ja überhaupt nicht zum Lachen.