Zweitwohnsitz in Raum Wiesbaden bitte um eure Hilfe

Micronik @, Dienstag, 25.08.2009 (vor 4782 Tagen)

Hallo Leute !!

Ich schildere mal meinen Besonderen Fall :

Ich bin vor kurzem nach Kostheim gezogen das liegt im Raum Wiesbaden, vorher habe ich in Ginsheim gewohnt, das ist ein Nachbar Ort gehört zu Groß-Gerau (Hessen)
So nun mein Problem !!
Ich habe mich vor ca. 13 Jahren bei der Gemeinde Ginsheim für einen Garten angemeldet .
Nun nach 13 Jahren habe ich einen Garten bekommen, bin jetzt aber in einem Nachbar Ort gezogen also steht mir der Garten nicht mehr zu.
Ich hatte dann die Glorreiche Idee in Kostheim nur einen Zweitwohnsitz an zumelden, ich bin weiter hin in Ginsheim bei meinen Eltern angemeldet damit ich meinen Garten nicht verliere.
Kostheim habe ich als Zweitwohnsitz genommen.
Nun habe ich gehört das im Raum Wiesbaden die Zweitwohnsitz Steuer eingeführt werden soll.
Wie wird dann diese Steuer berechnet >
In der Wohnung in Kostheim bin ich mit meiner Freundin angemeldet, bei ihr ist es der Hauptwohnsitz, also geht die Miete durch zwei Kaltmiete ist insgesamt 480€ ich zahle die hälfte 240€ Wie wird dann die Steuer berechnet >

Zweitwohnsitz in Raum Wiesbaden bitte um eure Hilfe

Alfred @, Mittwoch, 26.08.2009 (vor 4781 Tagen) @ Micronik

Bewusst falsche (>) Angaben um einen ungerechtfertigten Vorteil zu erlangen – was soll man dazu sagen>
Mein Rat: Die melderechtlichen Verhältnisse in Ordnung bringen und die Folgen tragen. Man kann nicht alles haben wollen.