ZWS in München, doppelte Haushaltsführung

Alfred @, Donnerstag, 12.01.2012 (vor 4479 Tagen) @ Augustiner

Lassen wir die Wohnsitze mal außen vor. Es geht auch nicht um doppelte Haushaltsführung sondern ums Melderecht.
Arbeiten und Wohnen in München deutet stark darauf hin, dass Du dort Deine Hauptwohnung hast und dementsprechend zu registrieren bist. Wenn Du „unbedingt“ den Wohnort Deiner Mutter als Hauptwohnung behalten willst, musst Du Dich – wenn volljährig –dort zeitlich gesehen vorwiegend aufhalten oder zumindest diese Behauptung beim Einwohnermeldeamt in München aufstellen. Ob siedarauf eingehen, ist eine andere Frage.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion