Zweitwohnsteuer München - Ausfüllen des Fragebogens

Alfred @, Freitag, 27.01.2012 (vor 4529 Tagen) @ Margarete

» ... und ich bin derzeit noch in Elternzeit.
… und wohne „auf dem Land". Warum dann (noch) mit Nebenwohnung in M. registriert>

» ...um die Zweitwohnsitzsteuer herumkommen will.
Das funktioniert bei euch so nicht – die derzeitigen melderechtlichen Verhältnisse (Nebenwohnung in München, Hauptwohnung irgendwo) wären dann falsch. Wohnsitz, Lebensmittelpunkt und Sonstiges ist dabei ohne jede Bedeutung.
Wenn Dein Mann sich zeitlich vorwiegend in München aufhält und Du nicht, dann stimmen die melderechtlichen Verhältnisse. Für Deinen Mann fiele keine ZWSt an, für Dich ja.

» Konkret verwirrt ...
» Was wird mit dieser Frage bezweckt> ...
» Es kommt mir so vor, als würden sie einen bei einem "ja" als Antwort sofort zur Ummeldung von Haupt- und Zweitwohnsitz auffordern.
Wenn ihr beide „vorwiegend“ ankreuzt, wäre die Forderung nach der Hauptwohnung in München gesetzeskonform. Das Melderecht sieht für diesen Fall keine andere Lösung vor (s.o.).


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion