Es ist Wahljahr und was tut ihr Abgeordneter

Himbim13 @, Donnerstag, 08.08.2013 (vor 2963 Tagen)

Hallo, ist es nicht eine Schande für einem Staat, von dem behauptet wird, dass eine Eigenverantwortung in Freiheit besteht, aber die Bürger, wenn diese eigenverantwortungsvoll handeln, mittels einer kommunalen Abgabe (Zweitsitzsteuer) abgezockt werden!? Zusätzlich abgezockt für etwas was der Abgezockt bereits in vielfacher Hinsicht bereits bezahlt, beziehungsweise bezahlt hat.
Ist es nicht bedenklich, das Die, die ursächlich politisch dafür Verantwortung tragen und den Bürger als Abgeordnete/r in den Länderparlamenten vertreten sollten, entweder durch Fraktionszwang oder durch Interesselosigkeit ihrer eigentlichen Verpflichtung nicht nachkommen, oder behindert werden?
Lesen Sie Himbim13 vom 03.08.2013. Sie haben letztendlich noch die Möglichkeit mit Ihrer Stimme das zu fordern, wo eingangs darauf verwiesen wurde.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion