ZWS Köln Hilfe Plötzlich Androhung Zwangsvollstreckung

Exkölnfan, Samstag, 14.03.2015, 16:51 (vor 1899 Tagen)

Hallo Forenfreunde
Kurz vorab (für alle korrekten): Ich bin ein normaler Bürger und zahle gerne Steuern, die ich für berechtigt halte. Aber mein Konkreter Fall sieht finde ich anders aus:
Die Kölner Steuerbehörde möchte von mir Zweitwohnsteuer von 2006. Aber 2006 habe ich nicht mehr in Köln gewohnt, sondern in Freiburg.
Die Forderung darüber kam erst (kurz vor der Verjährung) 2013. Aber auch nicht bei mir persönlich, sondern bei Verwandten (gleicher Nachname). D.h. ich habe den Brief nicht erhalten, man hat Ihn in den Briefkasten von Verwandten geschmissen, wo ich zu diesem Zeitpunkt auch nicht gemeldet war. Ich war nämlich von 2012 -2014 nachweislich im Ausland.
Nun 2015 (wieder in Deutschland) möchte das Vollstreckungsamt Geld (viel) von mir.
Erstens wäre der Bescheid nach 9 Jahre(2006 – 2015) m.M. nach verjährt.
Zweitens auch wenn nicht, ist die Grundlage falsch, da ich da (in Köln) gar nicht mehr gewohnt habe.
2013 habe ich (aus dem Ausland!) extra versucht per Mail mit den Kölner Behörden das zu klären. (Weil meine Verwandten mir mitgeteilt haben, dass ein Brief von der Stadt Köln gekommen ist). Hierbei hat der Sachbearbeiter mir auch den Bescheid (von 2013) per Mail zugesendet. Ich dachte eigentlich, dass Ihm die Sachlage zu genüge erläutert habe und die Sache geklärt wäre. Aber anscheinend nicht, weil jetzt 2015 bekomme ich wieder Post (diesmal persönlich) und zwar gleich das Zwangsvollstreckungsverfahren mit Kontopfändung etc. Androhung. Ich fühle mich wirklich wie im falschen Film. Schlimmer als jeder obskure Abmahnanwalt.
Problem meinerseits ich habe wenig Beweise:
Den alten Mietvertrag (das ich nur bis 2005 in Köln gewohnt habe) habe ich (nach 10 Jahren und vielen Umzügen) nicht mehr, die ehemalige Vermieterin ist im Ausland (habe recherchiert: schön auf Malle aber leider nicht kontaktierbar, bzw. antwortete nicht) und meine Verwandten haben ja den „gelben Brief“ bekommen (weil selber Nachname).
Ich bin verzweifelt.
Weiß jemand Hilfe?
Danke und Grüße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion