Salzgitter will Satzung ändern !

Fridolina, Samstag, 25.01.2020 (vor 314 Tagen)

Hallo, heute mal eine gute Nachricht: Nachdem ich bereits vor Weihnachten eine bitterböse Mail an die Stadt Salzgitter mit verschiedensten Argumenten versendet hatte, kam Mitte der letzten Woche unerwartet eine positive Antwort einer Mitarbeiterin:

Verheiratete Berufspendler sollen nun doch komplett von der Steuer ausgenommen werden, und zwar unabhängig von der jeweiligen Aufenthaltsdauer am zweiten Wohnsitz Salzgitter.

Demnach sei auch ich von der Steuer befreit, obwohl ich mich im Gegensatz zu meinem Mann im letzten Jahr unterhälftig in Salzgitter aufgehalten hatte, was zumindest aus dem Finanzamtsbescheid hervorging, in welchem auch die doppelte Haushaltsführung bei uns beiden weiterhin als anerkannt verzeichnet war.

Man wolle die Satzung dementsprechend ändern ! Ob diesbezüglich noch einmal Post an alle verheirateten Pendler herausgeht ?

Leider hat es eine Kollegin von mir getroffen, die nicht verheiratet ist. Irgendwie kurios, dass sie für ihr Arbeitszimmer selbst aufkommen und darauf zusätzlich noch eine Zweitwohnungssteuer zahlen muss....


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion