Auch Tagesgäste an den Kosten beteiligen ? nicht nur Zweitwohnsitzler

Rebell @, Mittwoch, 16.02.2022 (vor 221 Tagen)

Eigentlich müssen die Bürger mit Zweitwohnsitz auch Jahreskurbeiträge entrichten - von den Tagesgästen hat man bisher es verweigert zu kassieren - obwohl lt. allen Satzungen für jeden Tag ein Kurbeitrag fällig sei -so alle diese Bayerischen Satzungen

Ganz Neu

1. Nachrichten aus Immenstadt und Oberallgäu
2. Kurbeitrag Oberstaufen - Tagesgäste sollen zahlen - wie viel?
Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Tagesgäste in Oberstaufen sollen zahlen
Kurbeitrag für Tagesgäste in Oberstaufen? "Alle Möglichkeiten nutzen"

In den Kurpark hat Oberstaufen in den vergangenen Jahren kräftig investiert und unter anderem eine Spiellandschaft geschaffen. Die Umsatzsteuer dafür hat der Tourismus-Eigenbetrieb vom Finanzamt zurückerhalten – muss sie nun aber möglicherweise wieder bezahlen.
Bild: Olaf Winkler (Archiv)
In Oberstaufen sollen sich Ausflügler an den Kosten für Wanderwege und den Kurpark beteiligen. Denn der Tourismus-Eigenbetrieb häuft Schulden an.


Olaf Winkler
https://www.allgaeuer-zeitung.de/allgaeu/immenstadt/kurbeitrag-oberstaufen-tagesg%C3%A4...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion