Eichenzell Abschaffung

Rebell @, Mittwoch, 04.01.2023 (vor 27 Tagen)

Die Gemeinde Eichenzell hatte erst im Mai auf Initiative der Bürgerliste einen Grundsatzbeschluss gefasst, die Zweitwohnsitzsteuer abschaffen zu wollen. In den zwei Jahren des Bestehens hatte Eichenzell durch die Abgabe rund 20 000 Euro eingenommen. Eine erhoffte Regelungswirkung war jedoch nicht eingetreten. Auch in Eichenzell war Kritik am Verhältnis zwischen Aufwand und tatsächlichem Ertrag laut geworden. Mit einer ähnlichen Größenordnung der Einnahmen hatte die Union in Petersberg bei der Antragstellung gerechnet.
https://www.fuldaerzeitung.de/autoren/16888/


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

  • Eichenzell Abschaffung - Rebell, 04.01.2023 [*]