ZWS in Nürnberg

mrb @, Sonntag, 06.07.2008 (vor 5318 Tagen)

Hallo zusammen,

wie in so vielen Threads vor mir geht es auch bei mir um die ZWS in Nürnberg, in der "klassischen" Konstellation: Zweitwohnsitz in einer kleinen Bude als Student in Nürnberg, Hauptwohnsitz bei den Eltern im bisherigen Kinderzimmer.
Ich habe nun das Formular zur Erklärung zur ZWS erhalten und soll das bis Mitte Juli zurücksenden.

Nachdem die ZWS ja nun auch in den letzten Tagen wieder in den (bayerischen) Nachrichten war (http://www.merkur-online.de/regionen/mstadt/Zweitwohnung-Steuer;art8828,909695) und wohl in Kreisen der Landesregierung überlegt wird, diese für Studenten und Geringverdiener etc. auszusetzen (steht da wohl eine Landtagswahl vor der Tür>;-) ) stellt sich mir die Frage, inwiefern man/ich davon profitieren kann. Das ganze soll wohl noch diesen Sommer über die Bühne gehen, demnach also die Erklärung kurz vor Fristende abgeben und das Verfahren in vollen Zügen und so lange wie möglich "genießen"> Solche Formulare sind ja komplex und nicht immer richtig leicht auszufüllen...;-)

Danach einen Widerspruch nach der Feststellung, das dürfte ja auch hier aufschiebenden Charakter haben, oder> Ein Hinweis auf die bevorstehende Gesetzespläne wird jedoch wohl herzlich wenig bringen, oder>

In diesem Sinne: schonmal herzlichen Dank für eure Tipps!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion