ZWS für Student ohne BaföG in Dresden

kingofdirt @, Dienstag, 06.03.2007 (vor 6201 Tagen)

Hallo!

Ich bin seit 1,5 Jahren Student in Dresden und habe auch einen ZWSt-Bescheid bekommen! Ich wohne allein in einer 1-Raumwohnung mit EBK + Bad; 39m² groß! Ich beziehe kein BaföG, und zahle 306€ Miete+Nebenkosten/Monat! Nun möchte ich mich gegen die Steuer auflehnen! Ich bewohne nur noch meinen Dresdener Wohnsitz, die eigentliche "Erstwohnung" bzw. mein Zimmer ist durch meine Schwester bezogen worden! Sie befindet sich im Elternhaus! Deshalb habe ich keinen Zugriff auf diese Wohnung mehr! Kann ich mit dieser Begründung Widerspruch einlegen, obwohl ich noch erstwohnsitzlich bei meinen Eltern gemeldet bin und ich das auch dabei belassen möchte>
Ich hoffe auf baldige (Widerspruch noch bis 13.03. möglich) und hilfreiche Tipps!
Danke schonmal!

MfG
kingofdirt

ZWS für Student ohne BaföG in Dresden

Michael @, Dienstag, 06.03.2007 (vor 6201 Tagen) @ kingofdirt

Hallo kingofdirt!

Die Antwort gibst Du Dir schon selber:

Ich bewohne nur noch meinen Dresdener Wohnsitz, die eigentliche "Erstwohnung" bzw. mein Zimmer ist durch meine Schwester bezogen worden

Das Melderecht ist hier eindeutig: Erstwohnsitz ist Dresden, einen Zweitwohnsitz hast Du nicht, da Du nicht mal mehr ein Zimmer in Deiner elterlichen Wohnung hast.

Ich würde an Deiner Stelle die Meldeverhältnisse schnellstmöglich korrigieren, bevor jemand von der Behörde es (evtl. im Rahmen eines Widerspruchsverfahrens) merkt und es ein Bußgeld gibt. Mit dieser Korrektur hat sich dann auch (zumindest für die Zukunft) die Steuer von alleine erledigt.

Viele Grüße,

Michael