FiktiverMietwert als Besteuerungsgrundlage ? fraglich

Rebell @, Donnerstag, 02.11.2023 (vor 208 Tagen)

Ob nun bei Zweitwohnungssteuer oder Grundsteuer noch haltbare zu besteuernde Grundlage betrachtet werden kann ??

Laut Mitteilung von Haus & Grund Rheinland Westfalen wurde gemeinsam mit dem Bund der Steuerzahler jetzt die erste von sechs Musterklagen gegen die reformierte Grundsteuer beim Finanzgericht Berlin-Brandenburg eingereicht, nachdem die Einsprüche abgelehnt worden sind. Der Kläger, ein betroffener Eigentümer, wird von Haus & Grund Deutschland in der KLage unterstützt. Haus & Grund sowie der Bund der Steuerzahler wollen die Musterklagen bis vor das Bundesverfassungsgericht bringen, so die Verlautbarung.

Beide unterstützende Institutionen hegen Zweifel an der Vereinbarkeit mit dem Grundgesetz. Die Verbände stützen sich dabei auf ein Gutachten von Prof. Dr. Gregor Kirchhof, Lehrstuhlinhaber für Öffentliches Recht, Finanzrecht und Steuerrecht, Direktot des Instituts für Wirtschafts- und Steuerrecht an der Universität Augsburg.

Die Begründung der Klagen richtet sich vor allem auf die Wertermittlung mit Hilfe der Bodenrichtwerte und den Ansatz pauschalierter Nettokaltmieten. Weitere Aspekte: Baulasten, Erhaltungszustand der Gebäude und Denkmalschutz. Die aufgegriffenen 6 Fälle stammen alle aus Bundesländern mit Akzeptanz des Bundesmodells der reformierten Grundsteuer.

FiktiverMietwert als Besteuerungsgrundlage ? fraglich

René ⌂ @, Freitag, 17.11.2023 (vor 193 Tagen) @ Rebell

Ist doch schön, dass jede Lobbygruppe vor Gericht ziehen kann.

FiktiverMietwert als Besteuerungsgrundlage ? fraglich

Rebell @, Samstag, 18.11.2023 (vor 192 Tagen) @ René

Ist doch schön, dass jede Lobbygruppe vor Gericht ziehen kann.

wie soll man diesen Satz eigentlich verstehen - wen zählt man offiziell zu einer Lobbygruppe?
??? nur jene Haus- und Grundbesitzer ?
Oder nur die Mieter?

wer könnte eventuell es befürworten, dass Lobbysten einfach exikutiert werden um die Gerichte zu entlasten und deren Besitztümer der Allgemeinheit zugänglich machen?

Noch einfacher das veraltete Grundgesetz sollte abgeschafft werden- bevor sich Deutschland selbst abschafft!

FiktiverMietwert als Besteuerungsgrundlage ? fraglich

René ⌂ @, Sonntag, 21.01.2024 (vor 128 Tagen) @ Rebell

Ist doch schön, dass jede Lobbygruppe vor Gericht ziehen kann.


wie soll man diesen Satz eigentlich verstehen - wen zählt man offiziell zu einer Lobbygruppe?
??? nur jene Haus- und Grundbesitzer ?

Was ist am Wörten "jede" missverständlich?

wer könnte eventuell es befürworten, dass Lobbysten einfach exikutiert werden um die Gerichte zu entlasten und deren Besitztümer der Allgemeinheit zugänglich machen?

Ich verstehe deine Gedankenmuster nicht.

Noch einfacher das veraltete Grundgesetz sollte abgeschafft werden- bevor sich Deutschland selbst abschafft!

Nein, auf solche albernen Debatten habe ich weder Zeit, noch möchte ich ihr hier Raum geben. Also lass es.