ZWS für Radolfzell ab 01.01.2024 neu festgelegt

rspaelte @, Fellbach, Mittwoch, 10.04.2024 (vor 45 Tagen)

Hallo zusammen
Zur Information:
Die Zweitwohnungsteuer von Radolfzell wurde am 01.01.2024
von 25% auf 35% erhöht!

Hier ist die Zweitwohnungssteuersatzung zu finden:
https://www.radolfzell.de/addmindms/document/1004/0c325ee8-c7b0-571e-c5e7-3673acf1de18/ZweitwohnungssteuersatzungErklrungzurZweitwohnungssteuer.pdf

ZWS für Radolfzell ab 01.01.2024 neu festgelegt

Rebell @, Mittwoch, 10.04.2024 (vor 45 Tagen) @ rspaelte

Hallo zusammen
Zur Information:
Die Zweitwohnungsteuer von Radolfzell wurde am 01.01.2024
von 25% auf 35% erhöht!

Was ist denn schon dabei ? Das ist wohl überall bekannt wo man eine derartige Satzung von der Gemeinde beschlossen hat.


Hier ist die Zweitwohnungssteuersatzung zu finden:
https://www.radolfzell.de/addmindms/document/1004/0c325ee8-c7b0-571e-c5e7-3673acf1de18/ZweitwohnungssteuersatzungErklrungzurZweitwohnungssteuer.pdf

In ganz Bayern wird man zum 1.1.2025 generell kräftig erhöhen, denn diese Steuer wird fast generell sooo akzeptiert - selten wird ein Widerspruch oder Klage erhoben.

Sehr interessant wäre in diesem Zusammenhang zu erfahren ob bei gelegentlicher - zweitweise Vermietung als Fewo an wechselnde Gäste denn dazu eine genehmigte Nutzungsänderung vorgelegt werden muss - besonders dann wenn eine Zweitwohnung sich in einem Gebäude befindet, das als Wohnung genehmigt worden ist.
Zweitwohnung ist eben eine Wohnung - während eine Fewo keine Wohnung ist!!

Dieses ist nun künftig sehr wichtig - auch bei der Zweitwohnungssteuer !!!

ZWS für Radolfzell ab 01.01.2024 neu festgelegt

rspaelte @, Fellbach, Mittwoch, 10.04.2024 (vor 45 Tagen) @ Rebell

Schon klar, ich wollte hier nur darauf hinweisen, dass auf der HP noch 25% stehen und keine 35%. Außerdem fehlt auch die Zweitwohnungssteuersatzung. Deshalb der Link, wo diese gefunden werden kann.
Hier ist der richtige Link, sorry:
https://www.radolfzell.de/addmindms/document/1004/11fdd65e-b2ec-8f13-2b47-ae3e8820e7e7/Zweitwohnungssteuersatzung.pdf

Hinweis:
- Radolfzell am Bodensee liegt in Baden-Württemberg.
- Seit wann ist eine Zweitwohnung eine Wohnung und keine Ferienwohnung
(die Zweitwohungssteuer hängt doch von der Gesamtdauer der Belegung über/unter 6 Monaten ab.
Oder? Sprich, es muss ein Nachweis geführt werden, wie lange die WG im Jahr vom wem - Gäste
oder selber - genutzt wird)

Da ich mir den Luxus leiste und grundsätzlich nicht vermiete, ist es logischerweise automatisch eine FWG und somit eine Zweitwohnungssteuer fällig.

ZWS für Radolfzell ab 01.01.2024 neu festgelegt

Rebell @, Donnerstag, 11.04.2024 (vor 45 Tagen) @ rspaelte

Da ich mir den Luxus leiste und grundsätzlich nicht vermiete, ist es logischerweise automatisch eine FWG und somit eine Zweitwohnungssteuer fällig.

Stimmt wohl nicht ganz- denn die Zweitwohnung ist eben eine Wohnung gem. Baugenehmigungsbescheid, und rechtlich abgesichert bzw. die Steuer so fällig,

Schwieriger wird es wenn eben - zur Verringerung der Zweitwohnungssteuer zeitweise eine Vermietung an wechselnde Gäste vorgenommen wird - so wie in vielen Satzungen - vorgesehen dann wäre wohl für eine Nutzung als Ferienwohnung eine genehmigte Nutzungsänderung Voraussetzung - sonst ist es eine Illegale Vermietung - !!
Dazu sind nun bundesweite Bemühungen illegale Vermietungen von Fewo zu verbieten - wenn eben keine genehmigte Nutzungsänderung vorliegt.

Auch in Baden Württemberg >>https://www.schwaebische.de/regional/tuttlingen/tuttlingen/tuttlingens-ferienwohnungen-will-di

Auch an Ost und Nordsee ist die kommunale Aufsicht dabei zu verbieten

Kreis Nordfriesland geht gegen illegale Vermietungen auf Sylt vor