ZWS München Ummeldung

soleo @, Montag, 18.02.2008 (vor 5970 Tagen)

Hallo,

ich habe eine Frage.
ich bin seit März 2007 in München mit ZWS gemeldet. Nun bin ich im Oktober innerhlab Münchens umgezogen, bin aber noch nicht dazu gekommen mich umzumelden.
Ich müsste das aber ganz dringend mal tun.
meine Frage: Wie mache ich das jetz bei der Ummelung. Muss ich das Datum meines Umzugs angeben oder ist es nicht so wichtig> Ich bin ja schon zu spät dran und habe keine Lust eine Strafe zu zahlen.
Irgendwann wird ja bestimmt auch ein Steuerbescheid kommen.
Wer kann mir da weiterhelfen>

Danke

ZWS München Ummeldung

Christian @, Dienstag, 19.02.2008 (vor 5970 Tagen) @ soleo

Hallo,
selbstverständlich muss das Datum des Umzugs angegeben werden. Da ist das Kind schon in den Brunnen gefallen.
Aber normalerweise hinterfragt beim Einwohnermeldeamt keine Sau das Datum. Kann man also halten wie man will. Einfach ummelden, so als ob der Umzug gestern gewesen wäre. Kann allenfalls dazu führen, das für Oktober bis Februar für zwei Wohnungen Zweitwohnungsteuer gezahlt werden muss/soll. Das wäre die pragmatische Lösung.
Auch eine Meldung zwei Monate rückwirkend dürfte unproblematisch sein, denn das ist die Zeit, nach der man sich spätestens ummelden muss. Muss man halt nur gut begründen. So eine Art Kompromiss.
Man kann es aber auch mit den „ehrlichen“ Daten versuchen - ist auf jeden Fall der richtige/ehrliche Weg und muss nicht unbedingt gleich zu einem Bußgeld führen, besonders dann nicht, wenn das Personal am Einwohnermeldeamt gut drauf ist.. Und ehrlich währt bekanntlich am längsten>:-)
Was den Steuerbescheid angeht: Da kommt erst Mal ein Fragebogen zur Steuererklärung und danach kommt irgendwann der Steuerbescheid. Aber der kommt bestimmt.
Noch Fragen>
Gruß
Christan

PS:
Hatte ich schon gesagt, dass die Münchener Zweit(=Neben)wohnungsteuersatzung m.E. nicht nur verfassungswidrig ist sondern auch zu den bösartigsten gehört>

ZWS München Ummeldung

soleo @, Dienstag, 19.02.2008 (vor 5969 Tagen) @ Christian

Hallo Christian,
vielen Dank für die Auskunft, aber wenn er Steuerbescheid kommt muss ich doch bestimmt Medlebescheinigung und Mietvertrag zusammenvorlegen oder>

ZWS München Ummeldung

Christian @, Mittwoch, 20.02.2008 (vor 5969 Tagen) @ soleo

Hallo,
de Meldebescheinigungen wird die Stadt wohl nicht verlangen, denn das Kassen- und Steueramt bezieht seine Daten direkt vom Einwohnermeldeamt.:-P
Die Mietverträge wird die Stadt hingegen verlangen, allein schon, um die Miethöhe feststellen zu können.
Deswegen ja meine Anmerkung, dass evtl. für beide Wohnungen Zweitwohnungsteuer gefordert wird (es sind ja auch zwei getrennt zu betrachtende Steuerfälle). Das gibt die Satzung eigentlich nicht her und ist im Sinne einer Aufwandsteuer auch idiotisch, aber es steht zu befürchten, dass man das in der bayer Verwaltung und Verwaltungsgerichtsbarkeit anders sieht. Frei nach dem Motto: Was die Verwaltung treibt, nickt die Verwaltungsgerichtsbarkeit ab.:-D Streit und Ärger können da vorprogrammiert sein. Letztlich allerdings eine Folge der unterlassenen Ummeldung.
Noch Fragen
Gruß
Christian

ZWS München Ummeldung

soleo @, Samstag, 23.02.2008 (vor 5965 Tagen) @ Christian

ok, jetzt verstehe ich.
dann werde ich in den sauren apfl beißen und meine ummeldung jetz machen mit dem richtigen datum vom oktober

ZWS München Ummeldung

Phipps @, Sonntag, 24.02.2008 (vor 5964 Tagen) @ soleo

Hallo,

ich hätte zu diesem thema auch noch eine frage:

ich bin student und wohne seit august 2007 in einer 1-zimmer-wohnung in münchen. die nötigen formulare zur ummeldung habe ich aus dem internet ausgedruckt und an die zuständige behörde per post geschickt, nur hab ich seitdem nichts von denen gehört. mein problem ist jetzt meine eltern wohnen auch in münchen und logischerweise habe ich bei der ummeldung meine eigene bude als nebenwohnung angegeben. bin ich jetzt sowas wie ein grenzfall oder muss ich damit rechnen noch was von der stadt münchen zu hören.

vielen dank schon mal im voraus!

ZWS München Ummeldung

Christian @, Sonntag, 24.02.2008 (vor 5964 Tagen) @ Phipps

Hallo Phipps,
es ist immer ein bisschen schwierig, Kleingeschriebenes zu lesen und zu verstehen.
So wie ich das lese, bist Du jetzt in München mit Haupt- und Nebenwohnung gemeldet. Das bedeutet bei Deiner Konstellation nach der verfassungswidrigen, bösartigen Münchener Satzung unausweichlich die Heranziehung zur Zweitwohnungsteuer. Und keine Bange Die Stadt wird sich schon unaufgefordert bei Dir melden.
Hättest Du Deine Nebenwohnung bei den Eltern (oder überhaupt nur eine Wohnung) wärst Du selbst vor dem strengen bayer. VGH nicht steuerpflichtig.;-)
Noch Fragen>
Gruß
Christian

ZWS München Ummeldung

Phipps @, Sonntag, 24.02.2008 (vor 5964 Tagen) @ Christian

Was wäre denn dann zu empfehlen> Soll ich mich nochmal ummelden oder einfach warten, was auf mich zu kommt oder auch nicht zukommt> Und auf wieviel beläuft sich denn die Steuer eigenltich> Nur, falls sich zu einer Nachzahlung aufgefordert werden sollte.

ZWS München Ummeldung

Christian @, Montag, 25.02.2008 (vor 5964 Tagen) @ Phipps

Hallo Phipps,
die sicherste und beste Lösung gegen die ZWSt ist, sich in München mit nur einer (1) Wohnung zu melden. Die zweitbeste Lösung ist die Meldung mit Nebenwohnung bei den Eltern. Alles andere kostet.
Die Steuer beträgt 9 von Hundert der Jahresnettokaltmiete.
Gruß
Christian