ZWS Muenchen - Widerspruch formulieren

AndreasStudent @, Samstag, 16.08.2008 (vor 5723 Tagen)

Hallo zusammen,

also bei mir sieht es so aus:

Bin Student in München und habe bis vor ca einem Jahr, in
einem Studentenwohnheim gewohnt. Nun hab ich ein Schreiben
der Stadtkämmerei München bekommen, dass ich für 13Monate
eine Zweitwohnsitzsteuer bezahlen muss (Wohnheimzeit).

Nachdem ich mich übermäßig belastet fühle durch die ZWS will ich nun gerne Widerspruch einlegen (evtl. mit Begründung durch andere Urteile zum Thema Student/ZWS).

Leider bin ich rechtlich nicht so fit, also falls mir jemand dabei helefn könnte bzw. Tipps zu so was hat, bitte
gebt mir bescheid!

Vielen Dank

ZWS Muenchen - Widerspruch formulieren

Christian @, Samstag, 16.08.2008 (vor 5723 Tagen) @ AndreasStudent

Hallo Andreas,
Du warst also für 13 Monate mit Nebenwohnung in München gemeldet.
Die entscheidende Information, wie die Rechtsverhältnisse bei Deiner Hauptwohnung aussehen, fehlt leider.
Ist Deine Hauptwohnung ein Zimmer bei Deinen Eltern oder hast Du eine eigene Wohnung als Mieter oder Eigentümer (ggf. auch bei Deinen Eltern).
Ist das Schreiben der Stadtkämmerei eine Aufforderung zur Abgabe einer Steuererklärung oder schon dr Stuerbescheid>
Wichtig kann auch noch sein, von wann das Schreiben der Stadtkämmerei ist und wann es bei Dir eingegangen ist.
Gruß
Christian

ZWS Muenchen - Widerspruch formulieren

AndreasStudent @, Sonntag, 17.08.2008 (vor 5722 Tagen) @ Christian

» Hallo Christian,

also wie vermutet Hauptwohnsitz war(!) ein Zimmer bei meiner Mutter.
Das Schreiben ist eine Aufforderung zur Abgabe einer ZWSteuerklärung also keine Zahlungsaufforderung (soll zur Berechnung dienen). Eingegangen ist das Schreiben am 1.8., zudem steht darin, dass ich bis 4.9. antworten muss, ansonsten wird die Höhe der Steuer geschätzt.

Wenn du mir weiter helfen könntest, wäre ich sehr dankbar!

ZWS Muenchen - Widerspruch formulieren

Christian @, Sonntag, 17.08.2008 (vor 5722 Tagen) @ AndreasStudent

Hallo,
also die „klassische“ Situation bei Studenten.
Beim Widerspruch sind wir noch lange nicht. Der Aufforderung zur Abgabe der Steuererklärung kann man leider nicht widersprechen.
Aber bis zum 4.9. ist ja noch ein bisschen Zeit. Da am 17.9.08 eine Verhandlung vor dem BVerwG stattfinden soll, die über derartige Fälle entscheiden soll, ist die Situation für Dich relativ entspannt. Wenn Du die Erklärung zum 4.9. (nicht früher) abgibst, kommt der Steuerbescheid auf jeden Fall so, dass die Frist zur Klageeinreichung hinter dem 17.9. liegt. Ggf. ist die Messe dann gelesen, zumindest tut man sich bei der Formulierung der Klage leichter.
Du kannst natürlich auch versuchen, die Abgabe der Erklärung hinauszuschieben, um erst so spät wie möglich einen Steuerbescheid zu kriegen.
Was die Hilfe angeht, bin ich gerne bereit. Dazu wäre es aber zweckmäßig, alles Weitere über E-Mail bilateral zu fahren. Soweit mir bekannt ist, liest bei der Münchener Stadtverwaltung zumindest 1 hier im Forum mit.
Gruß
Christian

ZWS Muenchen - Widerspruch formulieren

AndreasStudent @, Sonntag, 17.08.2008 (vor 5722 Tagen) @ Christian

Hallo Christian,
vielen Dank schon mal.
Also erstmal ist ja keine weitere Info nötig, so wie ich das verstanden habe.
Ausserdem, wer weiß wer der Mitlesende ist>>>
Nachdem du schreibst mindestens einer liest mit...:-D

Nein im ernst, ich melde mich bei Dir dann einfach sobald sich wieder etwas getan hat in Sachen BVerwG-Urteil.

Vielen vielen Dank!!!