An Alfred und LionelHutz

Bjoern @, Donnerstag, 14.01.2010 (vor 5276 Tagen)

Alfred:[blockquote]:-D Das Risiko, wieder als Depp hingestellt zu werden, nehme ich auf mich.:-( [/blockquote]

LionelHutz[blockquote]Der Einzige der Dich ständig als Depp hinstellt, bist Du selbst... get a life![/blockquote]

muss denn sowas sein>!> wurde ja auch schon von anderen bemängelt, dass ihr eure Sticheleien unterlassen solltet!

Alfred hat hier so viel Zeit und Mühe investiert, um sehr vielen Betroffenen nützliche Ratschläge im Bezug auf die Zweitwohnungsteuer zu erteilen. ihm das jetzt zum Vorwurf zu machen, finde ich nicht in Ordnung!

ihr habt offensichtlich beide sehr viel Ahnung vom Thema ... also nutzt dies doch bitte zu konstruktiven Diskussion zum Vorteil aller hier ... und reibt euch nicht im persönlichen Konflikt auf.

man muss ja nicht immer einer Meinung sein ... aber dann führt bitte konstruktive Streitgespräche (wie bspw. damals mit Thomas vom Steueramt in Dresden!)

musste ich mal loswerden

An Alfred und LionelHutz

Alfred @, Donnerstag, 14.01.2010 (vor 5276 Tagen) @ Bjoern

» muss denn sowas sein>!> wurde ja auch schon von anderen bemängelt, dass ihr eure Sticheleien unterlassen solltet!
Mit Recht, wobei es einen Unterschied zwischen Sticheln und beleidigen gibt. Aber das mag eine Befindlichkeit von mir sein.
»
» Alfred hat ... sehr vielen Betroffenen nützliche Ratschläge im Bezug auf die Zweitwohnungsteuer zu erteilen. ihm das jetzt zum Vorwurf zu machen, finde ich nicht in Ordnung!
Herzlichen Dank für das Kompliment. Es hat mich immer gefreut, mit meiner Meinung anderen helfen zu können. Als Rechtsberatung habe ich das nie verstanden, denn der juristishe Aspekt hat für mich bei der ZWSt nur einen (wenn auch gewichtigen) Aspekt von vielen.

» man muss ja nicht immer einer Meinung sein ... aber dann führt bitte
» konstruktive Streitgespräche (wie bspw. damals mit Thomas vom Steueramt in
» Dresden!)
Fand ich damals auch recht anständig. Aber das waren andere Beteiligte.

An Alfred und LionelHutz

roxane @, Freitag, 15.01.2010 (vor 5275 Tagen) @ Alfred

Bin hier zwar ein kompletter Neuling und möchte mich auch nicht einmischen aber die Streitereien sind mir in den ersten fünf Minuten des Lesens schon aufgefallen.

Vielleicht kann man sowas auch per Mail lösen> Dann würden manche Fragen und Antworten nicht so untergehen.

Will niemanden angreifen, sondern nur einen Hinweis geben, denn das Forum scheint ganz toll zu sein.

An Alfred und LionelHutz

Alfred @, Freitag, 15.01.2010 (vor 5275 Tagen) @ roxane

» Vielleicht kann man sowas auch per Mail lösen> Dann würden manche Fragen und Antworten nicht so untergehen.
Natürlich. Wenn falsche, missverständliche usw. Behauptungen aufgestellt werden, ist das über Mail ggf. recht umständlich und auch nicht der richtige Weg. Ich sehe in einer Richtig-/Klarstellung, Ergänzung usw. kein Problem, schon gar keinen persönlichen Angriff. Das kann für alle Seiten sogar recht hilfreich sein.
» Dann würden manche Fragen und Antworten nicht so untergehen.
Ist schon richtig, die Anliegen der Fragesteller gehen da ziemlich unter. Das sehe ich auch so.

An Alfred und LionelHutz

LionelHutz @, Samstag, 16.01.2010 (vor 5274 Tagen) @ roxane

» Vielleicht kann man sowas auch per Mail lösen> Dann würden manche Fragen und Antworten nicht so untergehen.

Es geht ja im Prinzip darum, dass jemand eine Frage stellt und auf diese Frage zwei verschiedene Antworten bekommt und zwei Ansichten aufeinandertreffen. Im Internet kann nun mal jeder schreiben was er will. Die eine richtige Antwort kann der Fragesteller nicht erwarten und die kann es in einem kostenlosen Internetforum auch nicht geben. Dem sollte sich jeder bewusst sein. Jeder User ist erstmal anonym, niemand hat eine nachgewiesene Quallifikation. Jeder muss selbst lesen und auswerten und sich seine eigene Meinung bilden. Dafür ist es ja wichtig, dass man sich, wie auch immer, auseinandersetzt. Dem Fragesteller kann das für seine Bewertung nur hilfreich sein.

Als Tipp (Habe es selbst nicht beim ersten Besuch bemerkt): Es gibt in diesem Forum auch eine Thread-Ansicht, die wohl nicht Standard-Einstellung ist. Dadurch behält man leichter den Überblich und kann sich leichter aus Diskussionen ausklinken, die einem selbst sinnlos erscheinen.

An Alfred und LionelHutz

LionelHutz @, Samstag, 16.01.2010 (vor 5274 Tagen) @ LionelHutz

Anmerkung: Hatte vergessen, dass manche Threads von ihrem Umfang inzwischen die 'Thread Ansicht' sprengen. Vielleicht ist der Foren-Admin ja bereit durch eine Einstellung oder ein Update Abhilfe zu schaffen. Oder liegt das an meinem Browser>

An Alfred und LionelHutz

LionelHutz @, Samstag, 16.01.2010 (vor 5274 Tagen) @ Bjoern

» Alfred hat hier so viel Zeit und Mühe investiert, um sehr vielen
» Betroffenen nützliche Ratschläge im Bezug auf die Zweitwohnungsteuer zu
» erteilen. ihm das jetzt zum Vorwurf zu machen, finde ich nicht in Ordnung!

Ich halte von dieser Diskussion nicht viel, weil sie in keinem thematischen Zusammenhang mit dem Forum steht.

Deine Aussage richtet sich offensichtlich aber direkt an mich persönlich, deswegen möchte ich sie hier nicht unwidersprochen lassen.

Wer wieviel Zeit und Mühe in eine Sache investiert ist mir egal. Deshalb mache ich das auch niemandem zum Vorwurf.

Ich habe 'berganlaimer' auf ein einschlägiges Urteil zu seiner Rechtsfrage hingewiesen.

Alfred war der Meinung, warum sei dahingestellt, behaupten zu müssen, dass das von mir angegebene Urteil andere Rechtsfragen behandelt, also nicht einschlägig ist. Auf diesen Standpunkt besteht Alfred bis heute vehement, auch nach fachlichen Hinweisen.

Gleichzeitig brüstet sich Alfred damit, dass er die Entscheidung nie gelesen hat.

Als Alfred gemerkt hat, dass er vielleicht doch daneben liegen könnte, bemängelt er die Ungerechtigkeit, dass ihm die Entscheidung angeblich nur kostenpflichtig zur Verfügung steht und sie deshalb für ihn nicht verfügbar ist.

Am Ende spielt er die beleidigte Leberwurst und behauptet ich würde ihn als Depp hinstellen.

Solche Anschuldigungen bleiben auch künftig von mir nicht unwidersprochen. Wer in den Ring steigt, muss mit einer blutigen Nase leben.

Falls die Sache tatsächlich noch irgendjemanden interessieren sollte, kann er sich durch Lektüre des Thread
http://zweitwohnsitzsteuer.de/forum/board_entry.php>id=6836
sein eigenes Bild machen.

Mit abweichenden Ansichten kann ich gut leben.

Du, Björn, bist offensichtlich wie ich der Meinung, dass diese Diskussionen nicht in das Forum gehören. Dann empfehle ich Dir aber, Deine Kritik an mir, nicht hier öffentlich zu machen, sondern Dich direkt an mich persönlich zu wenden.

Ich werde mir weiterhin herausnehmen, falschen fachlichen Aussagen, öffentlicher Kritk und persönlichen Angriffen hier auch in Zukunft öffentlich zu widersprechen.

Begründeten Gegenargumenten bin ich immer aufgeschlossen. Ich denke aber, dass man sich in diesem Forum auf die Thematik der 'Zweitwohnsitzsteuern' beschränken sollte.

Schönes Wochenende!

An Alfred und LionelHutz

Alfred @, Samstag, 16.01.2010 (vor 5274 Tagen) @ LionelHutz

» Ich werde mir weiterhin herausnehmen, falschen fachlichen Aussagen, öffentlicher Kritk und persönlichen Angriffen hier auch in Zukunft öffentlich zu widersprechen.

Ich werde mir unverändert weiterhin herausnehmen, falschen fachlichen Aussagen hier auch in Zukunft öffentlich zu widersprechen und wo es mir möglich ist zu helfen.
Alfred

An Alfred und LionelHutz

Alfred @, Samstag, 16.01.2010 (vor 5274 Tagen) @ LionelHutz

» Ich denke aber, dass man sich in diesem Forum auf die Thematik der 'Zweitwohnsitzsteuern'beschränken sollte.

Juristerei kann man leider nicht auf einen kleinen Teilbereich beschränken.

An Alfred und LionelHutz

Alfred @, Samstag, 16.01.2010 (vor 5274 Tagen) @ Bjoern

» man muss ja nicht immer einer Meinung sein ... aber dann führt bitte konstruktive Streitgespräche (wie bspw. damals mit Thomas vom Steueramt in Dresden!)

Die kommen scheint’s ja nicht zustande. Und mit Dir kann ich kein(e) Streitgespräch(e) über die Frage führen, was eine ZW ist.;-)

» musste ich mal loswerden