München - Hamburg

nico123 @, Dienstag, 10.10.2006 (vor 6462 Tagen)

Hi!

ich bin zum studium von hamburg nach münchen gezogen. ich habe ein auto aus hamburg und möchte das auch gerne mit hamburger kennzeichen behalten.
kann ich jetzt in münchen meinen erstwohnsitz nehmen und in hamburg den zweiten> eine bekannte mit genau der gleichen situation hat das gemacht und zahlt in hamburg keine steuer, weil sie nur ein sehr kleines zimmer bei ihren eltern hat.
geht das wirklich>

München - Hamburg

Christian @, Dienstag, 10.10.2006 (vor 6462 Tagen) @ nico123

»Hallo Nico,

es geht wirklich, ist aber nur korrekt, wenn der Wagen in Hamburg bleibt (= seinen Standort hat).
Merken wird es allerdings keiner, es sei denn, Du hast böse Nachbarn (was zu erwarten ist) bzw. es gibt - in München häufig - "Anwohnerparkplätze", die nur Münchener Bürgern zustehen.
Abgesehen davon: M wäre mir lieber als HH.
Gruß

München - Hamburg

nico123 @, Mittwoch, 11.10.2006 (vor 6461 Tagen) @ Christian

der wagen ist mehr in hh als in münchen. meine schwester benutzt ihn da. ich lasse ihn öfters da, weil wir ihn teilen.

wie ist das mit den anwohnerparkplätzen> es gibt hier parkplätze ( richtige buchten ) im eingeschränkten halteverbot. da parken aber immer ganz viele autos.
da ist aber auch nirgendswo ein schild, das das den anwohnern erlaubt!
sind das solche anwohnerparkplätze>

München - Hamburg

Christian @, Mittwoch, 11.10.2006 (vor 6461 Tagen) @ nico123

Nallo Nico,

wenn der Wagen mehr in Hamburg als in München "stationiert" ist, geht das von der StVO in Ordnung und das Hamburger Kennzeichen ist richtig.

Anwohnerparkplätze sind eindeutig und selbsterklärend gekennzeichnet. Mit dem Halteverbot hat das nichts zu tun. Wer im Halteverbot parkt, riskiert ein Knöllchen. Trotzdem tun es viele - nicht nur in München.

Gruß

München - Hamburg

nico123 @, Mittwoch, 11.10.2006 (vor 6461 Tagen) @ Christian

ich verstehe nur den sinn nicht. es gibt eine spur und rechts daran ist eine parkbucht für ca 6 autos. das schild sagt, dass parken auf dem seitenstreifen zwischen 7 und 18 uhr verboten ist! warum>>>

München - Hamburg

Christian @, Mittwoch, 11.10.2006 (vor 6461 Tagen) @ nico123

Hallo Nico,
die Frage kann ich nun wirklich nicht beantworten - vermute dort eine "Ladezone", denn Halten (Be-/Entladen)scheint ja erlaubt zu sein (kein absolutes Parkverbot). Konkret kann das aber nur die Stadt München sagen.
Gruß