Wird Illegaler Tourismsus nun legal und die Folgen??

Rebell @, Sonntag, 10.05.2015 (vor 2331 Tagen)

Vermietung in Wohngebieten : Illegaler Tourismus vor dem Ende


vom 9. Mai 2015
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Eine Bundesrats-Initiative will Vermietung von Ferienappartments in reinen Wohngebieten erlauben. Eine Neuregelung gibt es frühestens Ende des Jahres.

Grund sei „der Wunsch, zunächst die Ergebnisse einer Arbeitsgruppe der Fachkommission Städtebau abzuwarten, die ihre Tätigkeit im Herbst abschließen und das Ergebnis der Bauministerkonferenz vorlegen wird“. Deshalb könne die Baunutzungsverordnung in veränderter Form frühestens zum Jahreswechsel in Kraft treten.

Hiermit stelle ich stellvertretend für viele Bürger zur Diskussion

Wie und was werden wohl die Gremien vom Städtebau dazu sich äußern?
Das wird wohl sehr schwierig werden diese BNVO – so zu ändern, dass in ganz Deutschland auch die Vermietung als Ferienwohnung legalisiert wird.
Vermietung an ständig sich wechselnde Gäste in Städten bringt manchem Eigentümer einer Immobilie einen vielfacheren Ertrag als wie bei Vermietung an Dauerbewohner.

Damit freuen sich schon viele Vermieter endlich legal die Einkommenslage zu verbessern auch die Mietpreisbremse ist dann ausgeschaltet!

Der Dank an den Bundesrat wird wohl diese paar Tourismusgemeinden im Verhältnis zu den bundesdeutschen Städten noch für viel Überraschung sorgen.
Eigentlich sollten damit auch die Mieter (Nutzer) solcher Ferienwohnungen mit einer Zweitwohnungssteuer veranlagt werden, denn während des Aufenthalts am Ferienort betreiben diese ebenfalls einen gewissen Aufwand außerhalb ihres Erstwohnsitzes!

Nur Sooo wird der Gleichheitsgrundsatz gewahrt!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion