Gilching hat Satzung aber keine Personal

Rebell @, Mittwoch, 26.08.2015 (vor 2223 Tagen)

Die Stadt 82205 Gilching im Lankr. Starnbergmit Ihrem SPD Bürgermeister Manfred Walter hat seit 4 Jahren schon eine Satzung zur Erhebung einer Zweitwohnungssteuer aber kein Personal das in der Lage ist die großen Aufgaben zu bewältigen.
In Starnberg nebenan hat man in kluger Erkenntnis erst gar keine solche Satzung beschlossen.
Die Inhaber von Zweitwohnungen in beiden Kommunen freuen sich sehr- ob allerdings das bis zum Ende dieses Jahres in Gilching so bleibt darf eben nun bezweifelt werden, denn die Kommune hätte das Recht 4 Jahre rückwirkend Steuerbescheide zuzustellen.

Für Bürgermeister Manfred Walter könnte es allerdings bald eng werden, denn er läuft Gefahr der Behinderung bzw. Verschwendung von möglichen Einnahmen.

Eigentlich sollte so etwas auch der Kommunalaufsicht auffallen!

Wo bleibt in solchen Fällen die Kontrolle des Stadtrates? Wenn schon kein Personal in der Lage ist - weshalb hat man vom Stadtrat dieses Problem nicht schon bei den Beratungen vor den Beschlüssen im Stadtrat diskutiert und geprüft.
Bestes Beispiel für Misswirtschaft - und soo geht es wohl auch - dann holt man einfach, wegen Bedürftigkeit, Finanzmittel im kommunalen Finanzausgleich- typisch echt Oberbayerisch?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion