Stadt Gießen fordert Zweitwohnsitzsteuer

Philipp10, Montag, 23.11.2015, 11:43 (vor 1684 Tagen)

Hallo zusammen,

Ich habe bis vor 3 Jahren in Gießen studiert und dort auch meinen Zweitwohnsitz gemeldet. Ich habe das Studium dort abgebrochen und beende es jetzt im Fernstudium, weil ich die Gelegenheit habe in meiner Heimatstadt bereits nebenher zu arbeiten. Leider habe ich vergessen meinen Zweitwohnsitz in Gießen abzumelden. Habe dort in zwei verschiedenen WGs gewohnt.

Jetzt habe Ich vor ein paar Tagen einen Zweitwohnsitzsteuerbescheid der Stadt Gießen erhalten. Gefordert werden 1.440 €. Muss ich das jetzt wirklich bezahlen oder gibt es eine Möglichkeit da noch rauszukommen? In dem berechneten Zeitraum habe ich Gießen nichteinmal betreten. Ich habe dort auch keinen laufenden Mietvertrag oder ähnliches. Den einzigen Fehler den ich gemacht habe, war mich nicht abzumelden. Das kann doch jetzt keine 1.440 € kosten oder? Ich verdiene nichtmal ansatzweise so viel Geld um das einfach mal so bezahlen zu können...spielt das auch eine Rolle? Außerdem wohne ich auch wieder bei meinen Eltern zuhause.

Vielen Dank schonmal für die Antworten
Gruß Philipp


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion