Bayerische Erpresser fordern alle 20 %

René ⌂ @, Donnerstag, 19.11.2020 (vor 8 Tagen) @ Rebell

Meine Güte. Können wir uns mal darauf einigen, eine angemessene Wortwahl an den Tag zu legen? Ich habe keinen Bock jedes Mal völlig verzerrte Darstellungen zur Realität in meinem Forum lesen zu müssen.

Du redest bei diesen "Erpressern" zunächst von demokratisch gewählten Menschen, die häufig in ihrer Freizeit über kommunalrechtliche Satzungen zu befinden haben. Betrug ist das eigene Bereichern - was auch hier nicht gegeben ist. Man mag zu den Einnahmen und der Form der Steuer stehen wie man will - am Ende landet auch euer Geld im Gemeindehaushalt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion