Zweitwohnsteuer Leipzig - Antrag auf Befreiung wg. Corona

Rebell @, Freitag, 20.11.2020 (vor 8 Tagen) @ JensB

Hallo.

Seit 05/2020 bin ich von Leipzig nach Berlin gezogen und seit dem dient meine Leipziger Wohnung als Zweitwohnung (kein Eigentum, sondern gemietet). Genauer, damit ich gelegentlich dort übernachten und mich auf meine Arbeit als DJ und Veranstalter vorbereiten kann. Darüberhinaus auch zur Aufbewahrung verschiedener Technik.

Da ich als DJ und Veranstalter seit März praktisch arbeitslos bin, bot sich kein Anlass die Wohnung zu nutzen, weder für meine Arbeit noch für private Zwecke. Eine zwischenzeitliche Vermietung als Ferienwohnung wäre für die meiste Zeit des Jahres 2020 auch nicht möglich.

Die einfachste legale Möglichkeit auch in Leipzig möglich wie in ganz Deutschland
Möbliert Wohnen auf Zeit in Leipzig zu vermieten um damit die Kosten für Zweitwohnungssteuer zu decken- Anträge Widersprüche alles zwecklos in unserm freiheitlichen Deutschland.

Habe jetzt einen Zweitwohnungsbescheid erhalten, lt. dem ich für das Jahr 2020 eine Steuer in Höhe von 461,00 EUR zahlen soll. Nun plane ich, einen Antrag auf Befreiung dieser Zweitwohnsteuer zu beantragen.

Wenn Du in Bayern - das paradiesähnlich ist- könntest über Geringverdienerregelung von der Zweitwohnungssteuer befreit werden.
Diese Arbeit Antrag stellen kannst wohl sparen - aber mache es trotzdem und berichte hier im Forumg davon - danke vorab


Hat jemand Erfahrungen mit Beantragungen dieser Art und vielleicht Hinweise, an was da zu denken ist? Das würde mir sehr helfen.

Es ist keine Kommune und auch kein Bundesland bekannt wo man auf so eine Minderheit ein Gehör schenken würde.
Eigentlich muss jemand froh sein wenn man ihm nicht verbietet wegen Corona die Wohnung zu betreten!!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion