Empfehlung für Bürger mit Zweitwohnung in Bayern

Kommunalfreund @, Montag, 26.06.2023 (vor 302 Tagen) @ Rebell

*) Über Gerichtliche Grundsatzentscheidungen bestätigt- von der ersten Stunde rechtswidrig - über mehrere Verfahren verboten als Grundlage anzuwenden- nachgewiesen!

Exakt auch in Bayern könnte u.U. wie jüngst -- gestern den 25.6.2023 in Sonneberg geschehen, da wurde ein AfD- Politiker - wobwohl AfD v. Verfassungsschutz in der Verfolgung liegt - zum Landrat gewählt - allerdings erhebt Sonneberg gar keine Zweitwohnungssteuer und kommt damit auch zu Recht!

Bemessungsgrundlage zur Auf-Besteuerung = trotz hohem Verwaltungs-Aufwand - kann nicht transparent und nachvollziehbar ermittelt werden und muss gem. Satzung geschätzt werden - und damit wie bei Betrügereien nicht kontrollierbar.


In Bayern werden noch viele Kommunen wie eben auch Lenggries auf die betrügerische Vorgehensweise entweder auch eine Zweitwohnungssteuer erheben oder aber trotz nicht transparenter Bemessungsgeundlag die Hebesätze erhöhen oder verdoppeln,

Wann wird in Bayern der erste AfD - Landrat die Wahl gewinnen?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion