Freund kauft Haus indem ich mietfrei wohnen darf - zahlt er 2t-Wohnsitzsteuer?

René ⌂ @, Mittwoch, 14.02.2024 (vor 70 Tagen) @ o0Julia0o

Luxusprobleme.

Aber zur Sache: das kann regional unterschiedlich ausfallen, je nach Satzung.

Allgemein ist immer gut, wenn es zur Überlassung auch Schriftliches gibt, irgendeine Art Mietvertrag. Dann kann er nämlich belegen, dass er nicht mal die Möglichkeit hat, es zu nutzen oder zu beziehen.

Gemäß Bundesmeldegesetz muss man den Bezug in eine Wohnung (was in der Regel durch das Mitbringen von Einrichtungsgegenständen erfolgt) melden, nicht den Besitz. Die Zweitwohnungsteuer kann an das Melderecht anknüpfen, könnte aber an das Innehaben anknüpfen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion