Zweitwohnsitz-Frage-Mainz

Tina1990 @, Montag, 04.10.2010, 11:13 (vor 3433 Tagen)

Hallo an alle,
ich habe vor, in 2 Wochen zu meinem Freund zu ziehen. Er zahlt keine Miete, (ich dann auch nicht, nur Nebenkosten) da er im Haus seiner Oma wohnt (mit 3 separaten Wohnungen). Mein Vater meint, ich kann mein Kindergeld nur weiterhin bekommen, wenn ich diese Wohnung in Mainz als Zweitwohnsitz angebe. Stimmt das>
Wie sieht es aus mit der Zweitwohnsitzsteuer> Die wird ja iwie mit der Miete berechnet also 10% von der Miete oder so hatte ich mal gelesen. Aber ich zahle ja überhaupt keine Miete. Und die beiden Städte also mein Haupt- und mein Zweitwohnsitz liegen nicht weit außeinander (30 Min.) und ich brauch von beiden Städten ca. gleich lang zur Arbeit. Würde das gehen>>

Schon mal vielen Dank für die Antworten!
LG Tina


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion