ZWS Bonn mit "Kinderzimmer" EWS ?!

Keksen @, Mittwoch, 11.07.2012 (vor 3680 Tagen)

Hallo,

ich bin momentan Studentin und bei meinen Eltern angemeldet, habe da immer noch mein "Kinderzimmer".

Nun möchte ich mit meinem Freund eine eigene Wohnung in Bonn beziehen. Er wohnt bereits in Bonn mit Erstwohnsitzt und kann seinen Wohsitz einfach ummelden. Für mich stellt sich die Frage, ob ich mich ummelden soll oder nur Zweitwohnsitz angebe. Und wo muss ich mich mit Zweitwohnsitz anmelden> Muss ich ins Bonner Rathaus oder an meinem Heimatort ins Rathaus>

Auf der Homepage hab ich nun gelesen, dass Bonn seit 2011 Zweitwohnungsteuer bezieht, hab aber auch ein Urteil von 2005 gefunden, demnach eine Zweitwohnungssteuer ohne Erstwohnung nicht bezogen werden darf http://jur-abc.de/cms/index.php>id=1005 Trifft dann auf mich zu, oder>

Ich muss für die gemeinsame Wohnung für den Vermieter irgendwie gemeldet sein. Außerdem wäre es ganz nett, sich hin und wieder auch die Post nach Bonn schicken lassen zu können, aber meinen Adresse auf dem Perso und sonstigen Ärmtern, Banken, Universität, Ärzten, Vereinen usw ... nicht umändern zu müssen.
Daher wäre ich gerne noch am Heimatort gemeldet, außerdem wohnen meine Eltern nicht weit weg, dann kann ich die Post am Wochenende oder unterwegs immer abholen.

Außerdem wird mein Freund die Wohnung Unterschreiben und die Miete geht von seinem Konto ab. Ich zahle meinen Anteil auf sein Konto. Wie wird das Verrechnet> Ich bin kein Inhaber und zahle eigentlich nur die Nebenkosten, also keine Kaltmiete.

Könnt ihr mir da (möglichst schnell bitte :) ) helfen> Wir hatten Glück mit der Wohnung und haben sehr schnell eine sehr gute bekommen, nun muss innerhalb einer Woche alles geregelt sein. :o

Vielen Dank im Voraus!!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion