Zweitwohnsitzsteuer, habe ich etwas falsch gemacht?

vertigo75, Mittwoch, 30.01.2013, 15:07 (vor 2625 Tagen) @ Alfred

Hätte ich die Bremer Wohnung allerdings als Hauptwohnung angemeldet und Aachen als Nebenwohnung, hätte ja auch keinen Sinn gemacht. Schließlich hätte ich dann keine Kosten für die doppelte Haushaltsführung. Keine Familienheimfahren, keine Mietkostenzuschuss etc. Deshalb verstehe ich nicht die Unterscheidung zwischen Steuer- und melderechtlich. Also hätte ich am besten den Mund gehalten, meine Frau nicht in Bremen angemeldet und dann wäre mir die Zweitwohnsteuer erlassen worden. So verstehe ich deine Aussage. Ist für mich allerdings komisch. Meine Wohnung wurde also dadurch zu einer Hauptwohnung weil meine Frau mit mir in der Wohnung bzw. die Woche über gewohnt hat? Das soll ein Mensch noch verstehen....


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion