Zweitwohnung generell verbieten??aber wie??

Rebell @, Sonntag, 29.05.2022 (vor 190 Tagen)

Egal ob nun Kommunisten oder Kommunen diese Zweitwohnungen verbieten - wo ist der Unterschied?

Es werden immer mehr Forderungen laut diese Zweitwohnungen zu verbieten.
Denn Steuererhöhungen haben bisher keine Erfolge gebracht nur mehr Geld in die Kassen der Kommunen und das ist eben viel zu wenig- ????????????

Schönau ist noch strikter
Die Gemeinde Schönau geht bei ihrer Regelung noch einen Schritt weiter. Beim Verkauf einer Immobilie wird die Nutzung als Zweitwohnung sofort ausgeschlossen. Das hat laut Bürgermeister Hannes Raps bereits einen Eigentümer davon überzeugt seine Wohnungen nicht mehr als Eigentumswohnungen zu verkaufen, sondern sie in Mietobjekte umzuwandeln. Der Bürgermeister ist zufrieden. Schon in den 1990er Jahren hatte die Gemeinde einen Zweitwohnungsstopp verhängt. Dieser wurde jedoch später wieder aufgehoben, da die Nachfrage vorübergehend eingebrochen war.
DStGB unterstützt den Vorstoß
Bernd Düsterdiek vom Deutschen Städte- und Gemeindebund macht gegenüber dpa auf eine wichtige Einschränkung aufmerksam: "Diese Regelung gilt für Orte, die überwiegend von Fremdenverkehr bestimmt sind." Verabschiede eine andere Kommune eine ähnliche Satzung, würde es sich um einen erheblichen Eingriff in Eigentumsrechte handeln. Trotzdem unterstützt der Deutsche Städte- und Gemeindebund den Vorstoß der Kommunen.
Quelle: https://kommunal.de/zweitwohnungen-verbieten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion