Zweitwohnung ist die Wohnung meines Vaters?

DiesDasAnanas, Dienstag, 05.07.2022 (vor 34 Tagen)

Hallo zusammen, ich habe mich spezifisch für meine Frage hier angemeldet.

Ich bin vor 2 Monaten 18 geworden und seit einiger Zeit (ich weiß nicht genau wie lange, aber sicher ein paar Jahre schon) ist die Wohnung, in der ich in Köln gerade lebe, als meine Zweitwohnung gemeldet. Mein Hauptwohnsitz ist das Haus meines Vaters in einem nahegelegenen Dorf, eingezogen sind wir da aber bisher noch nicht.

Ich habe nun von der Stadt Köln das Erklärungsformular erhalten. Anbei liegt ein Zettel, der von mir drei Unterlagen fordert, in dem Fall, dass das die Wohnung meiner Eltern ist, und nicht meine (was auch der Fall ist). Dabei steht aber, dass ich diese Unterlagen "mit dem ausgefüllten Erklärungsvordruck" einreichen soll, was mich sehr irritiert.

Mein Name steht nicht in dem Mietvertrag drin, an keiner Stelle. Ich habe keine Ahnung, wie ich denn jetzt diese Erklärung ausfüllen soll, wo ich doch eigentlich diese Wohnung nicht innehabe, ich bin hier nur mit dem Zweitwohnsitz angemeldet. Noch dazu verdiene ich kein Geld, ich bin (noch) kein Student und auch kein Schüler mehr. Noch dazu frage ich mich, ob ich denn nun ein Nutzungsberechtigter dieser Wohnung bin oder nicht, da ich laut der Stadt Köln in dem Fall steuerpflichtig bin. Alle Formulierungen sind sehr schwammig. Mein Vater hat, denke ich, mir keine amtliche Nutzungsberechtigung erteilt.

Ich bin sehr verwirrt und weiß jetzt nicht, was ich ausfüllen und abgeben muss und was nicht. Kann mir einer bitte helfen?

MfG


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion