ZWSt und Kindergeld: Hauptwohnsitz ändern?

Uschi @, Montag, 15.10.2007 (vor 4732 Tagen)

Hallo,
meine Tochter hat jetzt ein Studium in Konstanz begonnen und wohnt dort unter der Woche (bis jetzt Zweitwohnung). An den Wochenenden hält sie sich jedoch meistens bei uns im Elternhaus auf (ca. 110 km von Konstanz entfernt, also auch mit Fahrtkosten verbunden etc.).
Um die ZWSt zu umgehen, möchte sie ihren Hauptwohnsitz in Konstanz anmelden. Würde dies dann bedeuten, dass das Kindergeld wegfällt, weil sie nicht mehr Zuhause wohnt> Immerhin hat sie selbst kein eigenes Einkommen und bleibt unterhaltspflichtig und befindet sich auch in einer Ausbildung.

Und noch eine Frage: Wie wird das in der Regel in Wohnheimen vom Studentenwerk geregelt. Gibt es da irgendwelche "Richtlinien"> In dem Fall meiner Tochter handelt es sich um eine 3er-WG mit Gemeinschaftsküche und -bad. Das fällt doch unter die Kategorie Wohnung wenn ich das richtig verstanden habe. Was mir jedoch unklar ist, ist, wie die Jahresrohmiete hier ermittelt wird: für jeden Bewohner seperat oder gesamtschuldnerisch>

Über jede Rückmeldung bin ich dankbar!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion