ZWS in Nürnberg nach 2 1/2 Jahren einen Brief bekommen

Yvonne Winkler @, Dienstag, 27.11.2007, 06:05 (vor 4516 Tagen) @ creadle

Nun gut, wenn es denn so ist, kann ich das nachvollziehen.

Tja, die Chance für Klagen..., man kann es mal versuchen.
Garantie, dass es funktioniert kann sowieso niemand geben.
Argumentativ kann man es machen, wie bei fast allen Satzungen, die an das Melderecht anknüpfen.
Müsste mal in die Urteile des VG Ansbach schauen, welcher Auffassung die folgen. Bisher habe ich noch nichts Studenten- oder Ausbildungsfreundliches in Erinnerung.:-|

Zum Klagen kann ich nur ermuntern, man darf sich nicht alles gefallen lassen. Nach dem Bescheid geht es womöglich ohne Widerspruchsverfahren direkt zum Klageverfahren,was auch nicht schadet, da die Städte dem Widerspruch idR sowieso nicht abhelfen.(Ich meine, dass der Großraum Nürnberg zu diesem Versuchsraum gehört, wo keine Widerspruchsverfahren mehr durchgeführt werden, bin mir aber nicht sicher -zu weit weg).

Gruß
Yvonne Winkler


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion