HILFE! ZWS in München / Bayern

Sascha @, Samstag, 22.03.2008 (vor 5939 Tagen) @ Christian

Hallo Christian,
danke für deine Antwort.
Das ist ja genau die Frage, hat die Stadt München eine rechtliche Grundlage oder nicht> Meiner Meinung nach und nach alldem was ich gelesen habe, nicht! Oder warum wird das ganze Thema vorm BFH usw verhandelt>

Der Ablauf war bei mir folgender:
Ich habe im Sept 07 den Bescheid bekommen, daraufhin hab eich Widerspruch eingelegt, diese kam jetzt im Feb 08 zurück und wurde abgewiesen, da die Stadt München einfach eine andere Satzung formuliert hat....
Daraufhin habe ich ihnen wieder einen Brief mit aktuellen Urteilen und weiterer Argumentation geschrieben und jetzt März 08 habe ich die Mahnung erhalten>

Überall im TV, bei Verbraucherschützern und in Printmedien ließt man, dass man als Student nicht zahlen soll (da fehlende Rechtmäßigkeit).
Ja schön und gut, wenn ich nicht zahle, was passiert dann> Mit welchen Konsequenzen muss ich rechnen>
Kommen sie um bei mir was zu pfänden> viel Spass bei nem Studenten, der nichts hat...

Schöne Ostern,
Sascha


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion