Steuerbescheid in Mainz, wegen vergessener Abmeldung

jonasjonas @, Freitag, 25.04.2008, 18:37 (vor 4326 Tagen)

Hallo,
Ich hab hier von einem ähnlichen Fall gelesen, frage aber sicherheitshalber nochmal nach..

Ich habe bis September 2007 in einer WG in Mainz gewohnt, die ich als Erstwohnsitz gemeldet hatte.

Als ich auf die Idee kam, mir eine neue WG zu suchen, meldete ich mich beim Amt in meiner Heimat, wo meine Eltern wohnen (auch Rheinland-Pfalz) um. Erstwohnsitz war also meine Heimat und die WG in Mainz wurde von diesem nicht-mainzer Amt automatisch als Zweitwohnsitz degradiert.

Ich bin dann im September nach Wiesbaden gezogen, wo ich mich leider erst im Februar als Zweitwohnsitz angemeldet habe.
Bis zur Abmeldung in Mainz ließ ich Trottel mir sogar bis April Zeit.

Ich bekam also jetzt einen Brief der Stadt Mainz, in dem ich zur Zahlung der ZWS für September 2007 bis April 2008 aufgefordert werde.

Meine Fragen:
Ich kann den Behörden ja den Mietvertrag meiner alten Mainzer WG vom September 2007 zeigen, der meinen Auszug und den Einzug eines Nachmieters belegt. Ich hatte ab September ja keinen Mietvertrag mehr in Mainz. Nur eine fälschlich weitergelaufene Meldung..
Kann ich dem Amt mit sowas kommen>

Bekomme ich vielleicht wegen meiner verspäteten Abmeldung irgendwelche zusätzlichen Probleme>

Vielen Dank im Voraus.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion