Neue-Steuer soll Geld in Stuttgarter Kasse bringen

Soraya @, Montag, 13.07.2009, 06:25 (vor 4043 Tagen) @ Rebell

» nicht um den
» Bürgermeister sondern um CDU und Grünen- Stadträte, laut Zeitungsartikel in » Stuttgarter Zeitung v. 10.07.2009.
für alle gelesen=
Bei 350 Euro Durchschnittsmiete käme so pro Jahr rund 840000€ an Steuern zusammen.Ob der Gemeinderat dieses auch so sieht bleibt allerdings abzuwarten, schließlich sind Steuererhöhungen, zumal vor einer Bundestagswahl, nicht gerade populär- vor allem die CDU die im vergangenen Jahr das Thema überhaupt ins Rollen gebracht hatte kämpft um ein Votum, die Grünen und die SPD sind mit einem Ja dabei!

Wie würde man von der CDU wohl reagieren wenn Lafontains Linke so etwas ins Rollen bringen würde>>

Ja dann würde sas Selbe passieren wie in München, dort hat die CSU - den roten Ude scharf attakiert und ein Verbot gefordert- nur immer Wahlkampf auf den Rücken einer wehrlosen Minderheit>>>


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion