zwst nach 7 jahren!

tystnaden @, Mittwoch, 01.08.2012, 12:53 (vor 2767 Tagen)

hallo,

mein fall ist folgender: ich bin 2005 von köln weggezogen, blieb aber an meiner ursprünglichen wohnung noch gemeldet, da dort -in absprache mit dem vermieter-bekannte von mir zur untermiete eingezogen sind, die die wohnung dann auch 2006 übernommen haben. (die kontoauszüge, die meine mietzahlung an den vermieter, als auch die zahlungen meiner untermieter an mich belegen, habe ich noch.)
nun wurde ich im juli 2008 vom kassen- und steueramt der stadt köln zwecks zws angeschrieben, ich habe denen das damals erklärt und seither nichts mehr gehört - bis heute. mir wurde ein zweitwohnungssteuerbescheid förmlich zugestellt, in welchem ich aufgefordert werde, bis ende des monats zu zahlen oder aber zu klagen.
nun meine fragen: 1. ist das nicht langsam verjährt, zumal nach 2008 nichts mehr kam>
und 2. muss ich wirklich zahlen, auch wenn ich die wohnung nachweislich nicht genutzt habe>

ich wäre sehr dankbar, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.

viele hoffnungsvolle grüße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion