ZWS Mainz Studentenwohnheim?

BeWi @, Sonntag, 10.04.2011, 20:02 (vor 3241 Tagen)

Hallo,
Ich habe einen passenden Beitrag nicht gefunden, sollte er dennoch existieren, möge man mir bitte verzeihen.

Ich bin Studentin in Mainz und wohne dort in einem Wohnheimzimmer im Studentenwohnheim. Ich beziehe Bafög. Zuhause bewohne ich ein Kinderzimmer bei meiner Mutter und bin dort mit Erstwohnsitz gemeldet, damit meine Mutter mich sozusagen steuerlich absetzten kann. Dass das geht haben wir vor kurzem erst erfahren, daher habe ich mich auch letztes Jahr erst umgemeldet, also meinen Zweitwohnsitz nach Mainz gelegt.
Jetzt habe ich hier einiges gelesen und bin etwas verunsichert, wie ich einen Widerspruch formulieren könnte, dass man mir glaubt, dass mein Wohnheimzimmer wirklich kein Luxus, sondern notwendig ist. Hat jemand eine Idee> Beim ersten Schreiben habe ich angekreuzt, dass ich nicht abgabepflichtig sei, und habe ein leider veraltetes Gerichtsurteil zugrundegelegt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion