UNERWÜNSCHTE BÜRGER in ganz EUROPA???

Himbim13 @, Dienstag, 17.06.2014 (vor 2684 Tagen) @ Kommunalfreund

Hier erkennt man doch wie groß die angeblichen Vorzüge der EG sind! Egal, ob Striezis oder sonstige Abzocker. Erst lockt man die Fremden, damit die Jauche an den Rinnsteinen beseitigt wird, um diese, wenn das erfolgt ist, dann auszunehmen. So schön Flachau, Wagrein oder das Dachstein Gebiet auch ist, die seit Jahren anhaltende Abzockerei kann man mit wegbleiben beantworten. Muss ich zu den Striezis fahren? Wir werden schon von unseren Regierenden verar..., man muss sich doch nicht auch von denen alles gefallen lassen.
Ist nicht erst vor kurzem , einem älteren Herrn, der einst für die Geschicke der BRD verantwortlich war und selbst in der höchsten Rechtsfindung sich betätigte die erleuchtende Einsicht gekommen, dass die EG ihre, ich will es einmal so bezeichnen,Macht weit überschreitet und die Gegebenheiten der Mitgliedsländer weit überfordert. Wenn diese Betrachtungsweise auch spät kommt, um so erfreulicher, dass diese überhaupt kommt.
Der Leser wird sich fragen, was das mit den angesprochenen Fakten zu tun hat. Es sei ihm geantwortet,
es ist der Trend, der immer schneller fortschreitenden Sozialisierung des Eigentums, mit immer größer werdender , einhergehender Beschränkung der Eigenverantwortung in Freiheit. War Letzteres nicht einmal das Ziel der Macher der EU?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion