UNERWÜNSCHTE BÜRGER in ganz EUROPA???

René ⌂ @, Mittwoch, 25.06.2014 (vor 2676 Tagen) @ Rebell

Mir scheint's als verwechselt man Zweitwohnungen mit Ferienwohnungen.

Ohne den Kontext zu kennen - hierzu fehlen leider die Verweise - geht es hier ja weniger um Wohnunen, die dafür angemietet werden, in der Ferne einer Erwerbstätigkeit nachzugehen, sondern um Wohnungen, die an Touristen (mitunter weiter-) vermietet werden. Bekanntermaßen lassen sich mit Touristen mehr Erlöse einfahren als mit klassischer Vermietung. In diesen Prozess politisch einzugreifen, ist legitim. Das führt aber noch lange nicht zu den Schlussfolgerungen, zu denen du kommst.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion