ZWS Brandenburg wenn beide Ehepartner Nebenwohnung melden

Alfred @, Sonntag, 11.04.2021 (vor 33 Tagen) @ Rebell

ES bleibt der Unfug Schäätzung - und bei Steuern sind Schätzungen nur bei Betrügern - schlechter nicht nachvollziebaren Nachweisen - oder bei Verdacht auf Steuerhinterziehung -aber generell sind Steuergesetze wo nur geschätzt wird nicht nachvollziebar.

Was Unfug ist und bleibt sind derartige – sprachlich kaum verständliche - Behauptungen über die Schätzung von Besteuerungsgrundlagen. Es gilt: Soweit die Finanzbehörde die Besteuerungsgrundlagen nicht ermitteln oder berechnen kann, hat sie sie zu schätzen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion