ZWS Nürnberg - Als Beamter durch Versetzung gezwungen

Verena @, Nürnberg, Donnerstag, 06.12.2007, 20:26 (vor 4465 Tagen)

Hallo vielleicht (hoffentlich) kann mir jemand weiterhelfen>!
Ich bin seit 2004 dienstlich als Beamtin nach Nürnberg versetzt worden ohne dass ich es wollte. Nun bin ich auch dadurch gezwungen mir dort eine Bleibe zu suchen, obwohl ich noch zuhause bei meinen Eltern wohne. Jetzt kam ein Schreiben der Stadt Nürnberg, dass ich für die Jahre 2005 - 2007 die ZWS nachzahlen soll. Wer kann mir denn sagen, ob es für mich eine Ausnahmeregelung gibt, da ich ja nicht mal freiwillig/durchgehend dort wohne.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion