ZWS München - Nachzahlung für 06/07/08 - Student

mannig @, Montag, 20.07.2009 (vor 5423 Tagen) @ mannig

Hallo erstmal,

also ich habe jetzt erst mal Antrag auf Erlass gestellt. Der wird selbstverständlich abgelehnt.

Allerdings bin ich mir jetzt immer noch nicht sicher ob es sinnvoll ist den Widerspruch zurückzuziehen oder ob ich das Widerspruchsverfahren kostenpflichtig von der Regierung Oberbayern entscheiden lassen soll.

Letztendlich sollte ich doch gute Chancen haben, da ich mit der jetzigen Rechtslage von der ZWS befreit bin und das Gesetz wie so oft vorschnell verabschiedet wurde, sodass es erst drei Jahre später (im Münchner Fall) zu einer Nachbesserung kam. Somit ist München heute wieder "Studentenfreundlich".

Hat jemand Erfahrung was so eine Entscheidung kosten würde (25€ mind. hab ich gelesen) bzw. Zitat von der Homepage:
"Die Gebühr beträgt bei einem erfolglosen Widerspruch in der Regel das 1 1/2-fache der Gebühr, die Sie für den angefochtenen Verwaltungsakt entrichten müssen." Da ich für den Verwaltungsakt nichts bezahlen mußte sollte es mit der Mindestgebühr bei einer negativen Entscheidung bleiben, also wenn mein Widerspruch abgelehnt wird. Insbesondere kann man dann immer noch klagen, soweit ich es verstanden habe, dient diese Entscheidungsebene nur der Entlastung der Gerichte.

Hat da jemand vielleicht Ahnung bzw. Erfahrung> Oder soll ich den Widerspruch zurücknehmen>>

Bitte helfen :-D bin mir so unsicher


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion