Rückerstatung ZWS

Rebell @, Mittwoch, 18.01.2012, 17:21 (vor 3126 Tagen) @ Alfred

» Gäste(Ehepaare)in Eigenregie vermietet und keinen Tag selbst nutzt.
l würde ich es glatt auf eine gerichtliche Auseinandersetzung ankommen lassen. Mit recht guten » Aussichten auf Erfolg.

Da fällt jeder Kläger auf die Nase, denn ohne eine Einschaltung einer Agentur, mit deren Nachweis eine vertragliche Eigennutzun ausgeschlossen ist, wird die volle Jahressteuer fällig. siehe 4 B 08.1604 + Au 6 K 06 917 18.11.09

» :-) Gemeinde Scheidegg-
Klägerin - insgesamt an 150 Tagen vermietet im Jahr!
Da nicht Einheimisch - fällt Zweitwohnungssteuer an, obwohl die Wohnung nur zur Kapitalanlage und Gewinnerzielung über Vermietung vorgehalten wird, Eigennutzung findet nicht statt.
Bei Bürgern am Ort wird auch bei weniger als 100 Vermietungs-Tagen/ Jahr zu keiner Steuer veranlagt- dieses auch bei Vermietung in Eigenregie- kein Zwang eine Agentur einzuschalten!!

Wer kann so etwas als recchtens beurteilen>

Nicht alles was juristisch rechtens ist - ist auch richtig!:-P
diese Worte stammen von Bundespräsident Chr.Wulff v.22.12.2011


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion