Alles zum Wohl der Allgemeinheit? Politiker für ZWS. Und der eigene Beitrag?

Rebell @, Dienstag, 02.09.2014 (vor 2612 Tagen) @ Schmunzel

Nun kann sich jeder seine Meinung bilden und morgen (wenn er lediger Pendler aus Sachsen nach Nürnberg ist) diese Meinung bei der Wahl umsetzen.

Ja wer hätte es denn vermutet bei der Sachsen-Wahl blieb doch alles beim Alten- lediglich die AFD hat zwar Stimmenzuwachs aber - was nützt es denn?


Die alten Seilschaften blieben unbeschadet, ja es ist nun zu befürchten - es wird wohl zu einer GROKO - kommen - das Regieren wird damit sogar einfacher.

Was kann daraus für Schlüsse gezogen werden ?

Mit der Macht wächst auch die Arroganz!

Fazit: die größte Bürgergruppe ist jene der Nichtwähler- aber das stört inzwischen niemanden -wichtigster Kriterium ist und bleibt Machterhalt!!:-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion