Schönberger Strand Bodenrichtwertzonen 2018 und 2020

René ⌂ @, Montag, 29.11.2021 (vor 51 Tagen) @ Magia

Ich verweise mal auf diese Debatte. Damals wollte man die Steuer "aufkommensneutral" umstellen, sprich: Es gibt Lagegewinner und Lageverlierer, letztere vor allem die mit Zweitwohnung am Strand. Hier wäre es spannend, ob das politische Ziel erreicht, verfehlt oder übererfüllt wurde. Wenn nun die Bodenwerte um weitere 33% angehoben werden, sollte man das in dem Kontext noch mal auf werfen.

Ob Klagen etwas bringen - die Bodenrichtwerte sind im Kontext der ZWS eine neue Problematik, juristisch sicherlich spannend.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion