WG - Zweitwohnsitz beruflich bedingt - Anmeldung?

pendler_life, Montag, 21.03.2022 (vor 56 Tagen)

Hallo in die Runde,

eine kurze Frage bitte: ich werde in Kürze in eine WG (Kelsterbach bei Frankfurt) einziehen. Einen Erstwohnsitz habe ich bereits ;-) , es handelt sich also um einen rein beruflich bedingten Zweitwohnsitz.

Die Situation ist so, dass die Wohnung bereits von 2 Kollegen angemietet worden ist und die da auch schon drin wohnen, und weil wir alle Pendler sind, die Wohnung auch nur sporadisch brauchen (überwiegend sind wir halt doch zuhause oder beruflich unterwegs) und noch Platz ist, nehmen sie noch 2 weitere Personen mit auf.

Sehe ich das richtig so:
- die 2, die den Mietvertrag haben, sollten sich unbedingt anmelden, damit sie keine probs bekommen?
- die 2, die nicht im Vertrag aufgeführt sind, haben im Grunde die Wahl, sich entweder auch anzumelden (was vermutlich der korrekte Weg wäre!?) oder "schwarz" drin zu wohnen? Nachteil mit Anmeldung ist, dass in Kürze Post vom Finanzamt wg. Zweitwohnsitzsteuer kommen wird (welche ich allerdings von der Steuer absetzen kann samt Mietkosten oder?), ohne Anmeldung allerdings kann ich auch überhaupt nichts ansetzen in der Steuererklärung oder? (bzw. es wäre sehr risky und daher nicht empfehlenswert!?)

Insofern, einfach anmelden, oder?
Bei welchem FA liegt denn dann die Zuständigkeit mit der Steuererklärung, weiß da jemand Bescheid?

Danke für Infos :-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion