WG - Zweitwohnsitz beruflich bedingt - Anmeldung?

Alfred @, Dienstag, 22.03.2022 (vor 55 Tagen) @ Rebell

Solche Sachverhalte sind in der Regel ganz einfach, dennn diese vielen willkürlichen Argunente - die vielen zwielichtigen willkürlichen Satzungen sind oft nur reine Fremdenfreundlichkeit

Hatte ich schon mal Paranoia gesagt?

Verweise hiermit auf einen Text in einer Satzung einer seriosen Gemeinde:

Das Innehaben einer aus beruflichen Gründen gehaltenen Wohnung eine nicht dauernd getrennt lebenden Verheirateten desse eheliche Wohnung in einer anderen Gemeinde befindet, unterliegt nicht der Zweitwohnungssteuer!!

Was ist hier seriös?

Empfehlenswert: Jedem Zweitwohnungssteuerbescheid weidersprechen und Klage erheben- u.U. sogar eine Normenkontrollklage erwägen - alles Andere ist nicht zu empfehlen.

Wer eine andere Meinung vertritt spricht aus Egoismus und ist genereller Befürworter zur Erhebung einer willkürlichen fremdenfeindlichen Zweitwohnungssteur !!

S.o.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion