Befreiung Zweitwohnungssteuer Berufsausbildung?

xxx, Montag, 10.09.2007, 12:08 (vor 4718 Tagen) @ Christian

Hallo Christian,
die HOGA (der Ausbilder meines Bruders) hat es zur Bedingung gemacht, d. er sich in Erfurt meldet. Ich sagte ja, er macht eine überbetriebliche Ausbildung, heißt, d. Lehrlingsgeld und auch die Bezahlung der Ausbildung kommt aus dem Stadt- > Staatstopf. Und um diese Ausbildung zu erhalten, gab es die Auflage, d. er sich ummelden muß. Und da ja noch díe Berufsausbildungsbeihilfe daran hängt, haben wir ihn zweitwohnsitzlich nach Erfurt verlegt. Denn bei Hauptwohnsitz Erfurt würde das BAB wegfallen. Doch er ist in Erfurt wirklich nur zum Arbeiten bzw. Lernen, seine Freizeit verbringt er in Saalfeld. Und dort will er auch nicht so richtig weg. Mit anderen Worten, wenn er die Ausbildung beendet hat, gibt er auch die Zweitwohnung in Erfurt wieder auf.
Sicher, er könnte pendeln, Erfurt ist ca. 55 km von Saalfeld entfernt, aber im Hotelgewerbe ist die Zugverbindung nicht so genial, wenn er nachts auf dem Bahnhof stehen müßte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion