Zweitwohnsteuer in Berlin

Sofia @, Freitag, 15.10.2010, 22:50 (vor 3463 Tagen) @ Alfred
bearbeitet von unbekannt, Freitag, 15.10.2010, 23:20

Danke für deine Antwort.
Die Rechnung/Steuerbescheid vom Finanzamt ist für 2009 und 2010 (für 13 Monate)und kam am 29.09.2010.
Eine Zweitwohnungsteuererklärung habe ich nie abgegeben. Ich bin im September 2007 nach Berlin gezogen wegen meiner Ausbildung und habe mich angemeldet als Nebenwohnsitz.
Ich nehme an, dass ich ab dem Zeitpunkt auch mit Nebenwohnung registriert war. Ich habe zuvor nie Zweitwohnsitzsteuer bezahlt und auch gerade herausgefunden, dass es ziemlich neu ist in Stuttgart. Deshalb wahrscheinlich, dass ich da einfach reingerutscht bin und diese Information verpasst habe.
Ich habe immer in Wgs gewohnt (bin mehrmals umgezogen und habe mich jedesmal umgemeldet) und war immer Untermieterin. Das letzt Jahr habe ich in einer Wohnung vom M A R T I N S W E R K, Gemeinnütziger Verein zur Wohnraumbeschaffung mit drei Mitbewohnern gelebt und wir alle waren Untermieter von denen.
Belegen, dass ich auschließlich in Berlin gewohnt habe könnte ich durch meinen Arbeitsvertrag, daraus geht hervor, dass ich in Berlin gearbeitet habe. Desweiteren könnte auch die Ausbildungstätte die für mich bestätigen.
Das ich nur Besuchsweise bei meinen Eltern war müsste dann daraus ersichtlich sein oder auch, indem ich bei meinen Eltern kein Zimmer habe, aber wie kann ich das Beweisen>
Einspruch habe ich erhoben und heute die Antwort darauf, das auch Kinderzimmer gelten. Wie kann ich Beweisen, dass ich dort kein Kinderzimmer habe (außer jemand kommt vorbei)und reicht das dann aus>
Ich gehe am 26.10. für ein Jahr ins Ausland für ein Praktikum. Deshalb ist es mit einer Klage wahrscheinlich schwierig.
Das Finanzamt hat mir gesagt, ich könnte die Behörde Fragen, ob ich mich rückwirkend abmelden kann, d.h. die Anmeldung der letzten 13 Monate "stornieren". Ob das möglich ist ist fragwürdig, ich kann am Montag nachfragen. Aus meiner Sicht wäre es auf jedenfall kein Problem, da ich auch die letzen 13 Monate und noch nie in Stuttgart gelebt habe. Vielleicht machen die ja sowas...oder ich versuche, mich nachträglich in Berlin abzumelden>, nur dort habe ich wirklich gelebt, zwar war ich nur als Nebenwohnsitz angemeldet.

» Damit Du nicht suchen musst, hier Bauordnung für Berlin, § 49 Wohnungen
» (1) Jede Wohnung muss eine Küche oder Kochnische haben. Fensterlose Küchen
» oder Kochnischen sind zulässig, wenn eine wirksame Lüftung gewährleistet
» ist.
» (2) In Wohngebäuden ...
» (3) Jede Wohnung muss ein Bad mit Badewanne oder Dusche und eine Toilette
» haben.
Ja, das hatten wir immer alles in der WG.

So sieht das jetzt alles aus. Und es ist ärgerlich, es ist eine Menge Geld und wenn ich das alles gewusst hätte, dann hätte ich mich nur in Berlin angemeldet. Aber wie kann man das immer alles wissen> Und dann auf einmal kommt die Überraschung. Wegen meinem Auslandpraktikum habe ich mich in Berlin ab August abgemeldet. Deshalb kam wahrscheinlich jetzt die Rechnung...

Ich hoffe sehr, dass ich noch etwas Tun kann und mir mein unwissen nicht so teuer kommt. Ich habe mir einfach nichts dabei gedacht....


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion