Zwst Halle (Saale) Student

jynx @, Halle (Saale), Montag, 25.10.2010, 13:26 (vor 3544 Tagen)

Hallo,
habe eine Frage zur Zweitwohnsitzsteuer in Halle.
Ich studiere seit 2008 und habe nun den Bescheid bekommen, Stuer zahlen zu müssen. Rückwirkend für letztes Jahr und für dieses Jahr, ca. 300 Euro.
Ich bekomme von meinen Eltern 450 Euro im Monat und bin dort hauptwohnsitzlich gemeldet.
(Existenzminimum>)
Ich lebe mit meiner Partnerin in einer Wohnung, für welche sie allein die Miete bezahlt. Ich habe keine eigengenutzten Quadratmeter. (Es existieren also auch keine Kontoauszüge mit Mietzahlungen)
Demzufolge habe ich keine Ahnung, wonach die Stadt überhaupt die Zweitwohnsitzsteuer bemessen hat.
Ich möchte Widerspruch einlegen und dabei das Existenzminimum zugrunde legen. Habe ich dabei eine Chance>
Nicht das die Stadt dann meint, da ich keine Miete zahle, habe ich ja genug Geld die Steuer zu bezahlen.
Inwieweit muss ich Dinge offenlegen>
Ich kann keine 300 Euro in einem Moant aufbringen.
Vielen Dank für Antworten
MFG
Nadine


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion