Zweitwohnsitzsteuer bei leerer Wohnung + Wohnsitz in der CH?

Chantale @, Mittwoch, 21.09.2011 (vor 4657 Tagen) @ Kommunalfreund

Lieber Komunalfreund
Vielen Dank für Ihre Antwort:
1. Ich bin gebürtige Münchnerin und habe wohl ein grösseres Recht als so manch anderer „Zugroaste“ in München eine Eigentumswohnung zu erwerben.
2. Ich arbeite in der Schweiz weil es in Deutschland keine Arbeit für mich gab und gibt und ich mich nicht in die Reihe der Arbeitslosen und Hartz IV-Empfänger einreihen wollte. In der Schweiz sind übrigens nicht alle "reich" und auch nicht alle Steuerflüchtlinge!
3. Diese kleine Wohnung wurde von mir und meinen Eltern schwer erarbeitet und damit ist man noch lange nicht „reich“ vielmehr birgt eine Eigentumswohnung zahlreiche finanzielle Risiken, Aufwand an Erhalt etc.
4. Die bösen „Vermieter“ vermieten aufgrund des völlig überzogenen Mietrechts in Deutschland nicht mehr. Ich selbst hatte eine Mietwohnung untervermietet und der Mieter hat diese total zerstört, keine Miete mehr bezahlt etc. Leider kenne ich viele solcher Fälle von Schlösseraustausch, Mietnomaden etc. Wenn die Asozialen zunehmen, vermietet niemand gerne mehr, das ist eine klare Folge der gesellschaftlichen Entwicklung.
5. Grundsätzlich höre ich an Ihrem Ton, dass Ihr Weltbild etwas eingeschränkt oder schlichtweg veraltet ist, in „Arm“ und „Reich“, in „Kommunismus“ und „Kapitalismus“ und dass Sie vom Sozialneid zerfressen sind. Ein guter Therapeut könnte Ihnen sicher helfen und Ihr Leben glücklicher und zufriedener machen, vielleicht schaun Sie mal unter:
http://www.therapeutenfinder.com
6. Und zur Lösung meiner Frage: Da die Wohnung nicht bewohnt wird, nicht möbliert ist etc. und ich keinen Wohnsitz in D habe, fällt auch keine Steuer an. Naja, vermieten macht bei so vielen Irren ja wohl auch keinen Sinn;-))


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion